Marketing, PR & Verkauf

Marketing, Public Relations & Verkauf

Keine erfolgreiche Messe ohne professionelle Marktkommunikation: Unsere Teams im Marketing, der PR und im Verkauf nutzen täglich alle Kanäle der modernen Kommunikation. Enger Kontakt zu den Messeteams, Einsatzfreude und -antrieb, Kreativität, straffe Organisation, aktives Kundenbeziehungsmanagament im Verkauf unserer Messen, Gastveranstaltungen und Messestandbau-Services in einem (branchen-)vielfältigen und dynamischen Umfeld - das sind unsere Erfolgsfaktoren.

Alle Jobangebote als RSS
Reed Exhibitions auf Twitter
Reed Exhibitions auf Twitter
Reed Exhibitions auf Youtube
  • Petra Regner-Haindl - Reed Messe Wien | Leiterin Sales Support Team

    angi_boesner

    Seit wann bist du bei RX Austria beschäftigt?
    Ich war schon bei der Messe Wien GmbH. beschäftigt. Dort bin ich im Jänner 1998 eingestiegen. Wie Reed Exhibitions am Standort Wien startete, war ich von Anfang an mit dabei.

    Erzähl uns von deiner Entwicklung innerhalb des Unternehmens. Was sind die typischen Aufgaben in deinem jetzigen Job?
    Mein Start im Unternehmen war die Abteilung Gastveranstaltungen, wo ich nach zwei Jahren im Unternehmen, die Abteilungsleitung übernommen habe und diese bei der Übernahme von Reed weiterführte. Gemeinsam mit 4 Mitarbeiterinnen habe ich bis zur Geburt meiner Tochter alle Kongresse und die Vermietung des Geländes abseits unserer eigenen Messen organisiert. Nach 4 Jahren Karenz, in der auch mein Sohn auf die Welt gekommen ist, durfte ich als Event Coordinator in Teilzeit ein anderes Geschäftsfeld der Reed Messe Wien kennen lernen. Im Zuge der Gründung des Sales and Customer Care Centers bin ich in diese Abteilung gewechselt. Das Sales Team unterstützt alle Messeteams in Sachen Telefonverkauf. Diese spannende Aufgabe gibt Einblick in die vielseitgien Messethemen von Reed. Nach 2 Jahren habe ich die Abteilungsleitung übernommen. Derzeit leite ich das Sales Center sowie das Sales Support Team für Reed Exhibition Österreich, mit Mitarbeiterinnen an unseren beiden Standorten Salzburg und Wien. In meinen Aufgabenbereich fallen alle Koordinierungsaufgaben zwischen den Messeteams und den Messe Sales Support Mitarbeiterinnen. Die Planung, Einteilung sowie das Reporting der gesamten Abteilung.

    Wie steht es um deine Work-Life-Balance? Wie gut lässt sich der Job mit der Familie vereinbaren?
    Mein 20 Stunden Arbeitsverhältnis erlaubt es mir meine privaten und geschäftlichen Termine unter einen Hut zu bringen. Ich arbeite 2,5 Tage pro Woche. Mit meinem Mann teile ich mir die Kinderbetreuung am Nachmittag. Er ist selbständig und da meine Arbeitszeiten teilweise flexibel sind gelingt uns das sehr gut.

  • Doris Frey - Reed Messe Salzburg | Brand Manager

    evajulia_christ

    Seit wann bist du bei RX Austria beschäftigt? Und was hat dich an dem Job gereizt (Warum hast du dich für uns entschieden?)?
    Ich arbeite seit Februar 2012 in der Marketing Abteilung der Reed Exhibitions Messe Salzburg. Marketing ist ein spannendes Thema. Das in Kombination mit Messewesen in einem internationalen Konzern hat mich an diesem Job gereizt. Besonders da ich in meinem vorigen Job für die Organisation von Messeauftritten verantwortlich war.

    Was sind die typischen Aufgaben in deinem Job? Was gefällt dir daran besonders und was weniger?
    Mir gefällt besonders der abwechslungsreiche Aufgabenbereich. Die verschiedenen Messen, die ich betreue, sind thematisch doch sehr unterschiedlich. Es ist spannend, die Trends in der jeweiligen Branche zu beobachten, um sowohl Aussteller wie auch Besucher für die Messe zu begeistern. Zu meinen Aufgaben zählen u.a. das Erstellen von Foldern und Verkaufsunterlagen für die Aussteller- und Besucherwerbung, das Texten von Newslettern, die Gestaltung der Website sowie die Budgetplanung.

    3. Wie viel Eigenverantwortung hast du und wie funktioniert die Zusammenarbeit unter den Kollegen in Eurer Abteilung?
    Es macht viel Spaß in der Marketing Abteilung zu arbeiten. Wir sind ein kollegiales Team, das sich gerne gegenseitig unterstützt. Für meine Messeprojekte trage ich die Verantwortung.

  • Tanja Lettner - Reed Messe Salzburg | PR Coordinator

    sabrina_hochradl

    Seit wann bist du bei RX Austria beschäftigt?
    Ich bin seit 1992 bei RX Salzburg tätig – also fast schon eine halbe Ewigkeit und hatte immer das Glück, mit tollen KollegInnen zusammen zu arbeiten.

    Erzähl uns von deiner Entwicklung innerhalb des Unternehmens.
    Bis zu meinem Abteilungswechsel im Juni 2014 war ich in einem Messeteam und im Laufe der Jahre für verschiedenste Themen, vorwiegend Fachmessen, zuständig. Es war immer sehr spannend und abwechslungsreich im Team neue Ideen für diverse Themen zu diskutieren, zu planen und natürlich auch umzusetzen. Ganz besonders geschätzt habe ich hier speziell den persönlichen Kontakt zu unseren Ausstellern. Aber nach so vielen Jahren ist es auch mal Zeit für neue Herausforderungen und daher bin ich sehr froh, dass mir das Unternehmen die Chance gegeben hat, mich beruflich zu verändern.
    In der Presseabteilung umfasst mein neues Aufgabengebiet nun alle organisatorischen und administrativen Belange wie Presseaussendungen, Pflege der Pressedatenbank, Abwicklung und Koordination unserer Presseservice-Angebote für Aussteller, bis hin zur Akkreditierung und Betreuung der Journalisten in unserem Pressecenter für alle von RX Salzburg veranstalteten Messen.

    Wie steht es um deine Work-Life-Balance? Wie gut lässt sich der Job mit der Familie vereinbaren?
    Der neue Job lässt sich gut mit meiner Familie und unseren zwei Kindern vereinbaren. Natürlich gibt es Phasen, in denen es sehr viel zu tun gibt – speziell im Herbst und im Frühjahr, wo unsere stärkste Saison ist. Da die Termine dafür aber bereits weit im Voraus feststehen, kann man im Vorfeld alles gut planen und organisieren. Angenehm ist, dass ich im Sommer bzw. in der Ferienzeit die Möglichkeit habe, meine während der Messen angesammelten Stunden wieder abzubauen.

  • Oliver John Perry - Reed Messe Wien | Senior PR Manager

    evajulia_christ

    Seit wann bist du bei RX Austria beschäftigt?
    Mittlerweile sind es drei Jahre, die ich bei RX Wien tätig bin. Allerdings ist das schon meine zweite Runde bei RX Wien, denn ich war von 2006 bis Ende 2008 schon einmal hier tätig. In exakt derselben Position wie heute.

    Was sind die typischen Aufgaben in deinem Job? Was gefällt dir daran besonders und was weniger?
    Meine Hauptaufgabe ist die Kommunikation – also der Informationsaustausch mit sämtlichen Medien, die für unsere Eigenmessen, wie auch für so manche Gastveranstaltung relevant sind. Das beginnt beim Schreiben von Pressetexten, Editorials und Newslettern und reicht bis zur Konzeption und Abwicklung von Interviews mit z.B. unserer Geschäftsführung. Mir gefällt der enorm breite thematische Bogen, in dem ich mich bei RX Wien pressetechnisch bewegen kann. Durch unsere Eigenmessen habe ich täglich mit unterschiedlichen Branchen, verschiedenen Ansprechpartnern und mit sehr vielen heimischen, aber auch internationalen Medien zu tun. Das gehört sicher zu den Highlights meines Jobs. Etwas, das mir weniger an meinem Job gefällt, gibt es nicht. Ich liebe meine Arbeit und mache täglich genau das, was ich schon immer machen wollte.

    Wie viel Eigenverantwortung hast du und wie funktioniert die Zusammenarbeit im Team?
    Das Presseteam von RX Wien und RX Salzburg besteht aus fünf Personen. Jeder davon hat seinen Teil an Eigenverantwortung und jeder für sich trägt mit seiner Arbeit dazu bei, dass ein großes Ganzes, nämlich die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von RX Austria entsteht und funktioniert. Neben unserer Zusammenarbeit im Job, sind wir alle über die Jahre auch gute Freunde geworden. Da funktioniert die Zusammenarbeit im Team perfekt.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.